Die Kunst aus dem Elfenbeinturm holen: Seit 2016 fördert der Kunstfelder e.V. Kunstproduktion und Kunstrezeption jenseits etablierter Strukturen. Jungen, aufstrebenden Künstler*Innen ermöglicht der Verein ihr Schaffen in außergewöhnlichen Kontexten zu realisieren. Im zweiten Schritt wird die Kunst für die gesamte Gesellschaft erfahrbar und nutzbar – möglichst immer und überall. Neue Räume und Felder für künstlerisches Wirken werden erschaffen und der Gesellschaft zugänglich gemacht.

Diese Ziele verfolgt der Kunstfelder e.V. aktuell mit folgenden Projekten:

MS ARTVILLEDas MS ARTVILLE ist interdisziplinäres Atelier und Open-Air-Galerie in einem – im Spannungsfeld zwischen Hafenindustrie, kultureller Vielfalt und künstlerischem Underground macht es künstlerische Produktion abseits des Mainstreams erlebbar.
Mehr zum MS ARTVILLE.

HABITAT FESTIVAL

Auf dem Habitat Festival bilden Gegensätze ein abstraktes Muster – und schaffen mit elektronischer Musik, Workshops und Kleinkunst einen Raum für entschleunigte Dynamik. Laut und Leise, Hell und Dunkel, Schnell und Langsam.
Mehr zum Habitat Festival.

KREISENIm historischen Schuppen 52 führt kreisen musikalische und künstlerische Kreise in einem innovativen Festivalformat zusammen – experimentell, international und interdisziplinär.
Mehr zum kreisen.

 

@

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück